Ich möchte mich im Namen der Friedenskirche recht herzlich für Ihre / deine Spenden bedanken. Da wir uns bekanntermaßen nicht durch die Kirchensteuer finanzieren, sind wir als Freikirche auf freiwillige Spenden und persönliches Engagement angewiesen. Damit ist es uns möglich, unsere Ausgaben für Personal, Kirchengebäude, Veranstaltungen und Gemeindeleben zu bestreiten, was besonders aufgrund laufend steigender Kosten eine große Herausforderung darstellt. Viele beteiligen sich durch monatliche Beiträge; aber auch Sonderspenden in Kombination mit nicht durchgeführten Investitionen im Bereich der Instandhaltungen und dem Gemeindeleben haben dazu geführt, dass wir erfreulicherweise das Haushaltsjahr 2018 doch noch positiv abschließen konnten. Am 02.02.2019 haben unsere Kassenprüfer die Finanzen geprüft. Zeitgleich wurden die Spendenbescheinigungen erstellt, welche sonntags nach dem Gottesdienst bei Steffi / Franz abgeholt werden können.

Aber kaum ist ein Jahr vergangen, stecken wir schon mitten im Haushalt 2019 und dessen Planung. Unsere Bereichsverantwortlichen haben ihre Budgetanträge eingereicht und die ersten Investitionen wurden bereits getätigt. Wir möchten gerne besondere Veranstaltungen und Gottesdienste sowie Mitarbeitertage anbieten, Referenten einladen und vieles mehr. Dies ist allerdings auch nur im Rahmen unserer finanziellen und personellen Möglichkeiten machbar. Um besser planen zu können, wäre es für uns hilfreich, wenn regelmäßige Spenden (Daueraufträge) eingehen. Nur dann können wir in unserer angespannten Haushaltslage konkret und ohne finanzielle Sorgen planen und den Gemeindealltag leben (z. B. ein Mitarbeiter-Event).

Spar- und Kreditbank Bad Homburg v.d.H
DE93 5009 2100 0000 0797 07
GENODE51BH2

oder

Sparkasse Hegau-Bodensee
DE71 6925 0035 0003 0359 12
SOLADES1SNG

Wir freuen uns als Gemeinde auf ein neues Jahr mit all seinen Höhepunkten und Herausforderungen und sind gespannt, was Gott mit jedem Einzelnen und uns als Friedenskirche vorhat.
Noch einmal vielen Dank und ein vergelt‘s Gott!

Stefanie Stroscher

(Diakonat Finanzen)